Gesunde Ernährung im Alter

Mit dem Älterwerden verändern sich der menschliche Körper und damit auch die Anforderungen an eine altersgemäße Ernährung. Unter der Leitung eines gelernten Kochs mit Zusatzausbildungen zum diätetisch geschulten Koch und zum Heimkoch entsteht in der Küche des Nikolaus-Cusanus-Hauses anspruchsvolle Seniorengastronomie: kalorienbewusst und ballaststoffreich.

Herzhafte, traditionelle Gerichte stehen ganz oben auf dem Speiseplan der 270 Mittagessen, die unsere Küche den selbstständigen Gästen des Restaurants und den Bewohnern in der Pflege täglich anrichtet: bodenständig, abwechslungsreich und kreativ:

  • Dreimal in der Woche bieten wir Bewohnern mittags ausschließlich ein viergängiges vegetarisches Menü an.
  • Ansonsten wahlweise pro Tag je ein vegetarisches und ein Essen mit Fleisch.
  • Am Freitag steht Fisch auf dem Speiseplan.
  • Nach Voranmeldung und Absprache ist auch jederzeit diätetische Kost möglich.
  • Abends gibt es kalte Speisen; zwei Mal pro Woche zusätzlich ein warmes Essen. Frühstück gibt's im Restaurant selbstverständlich auch.

Wer sich zum Restaurantbesuch entscheidet, kann dies allein, mit Gästen und spontan tun – jederzeit und ohne Voranmeldung. Selbstverständlich steht unser Restaurant auch externen Besuchern offen. Außerdem können sich Bewohner beispielsweise ein Monatsabonnement oder eine Zehnerkarte kaufen und brauchen sich dann um nichts mehr zu kümmern. Familienfeiern arrangiert die Küche ebenfalls – größere im Restaurant, kleinere in einem schönen Nebenraum.

In unserer Küche verwenden wir im vegetarischen Bereich überwiegend Produkte in Bio-Qualität oder von Demeter-Landwirten aus der Region.

Wer generell selbst kochen will, kann dies im Nikolaus-Cusanus-Haus selbstverständlich tun.

Wenn Sie unser Mittagessen zu Hause genießen möchten: Nikolaus-Cusanus-Mobil Menüservice