Aktuelle Veranstaltungen

Konzerte, Theater, Eurythmie-Aufführungen, Vorträge, Ausstellungen: Die kulturellen Angebote des Nikolaus-Cusanus-Hauses bieten Kulturgenuss für alle. Mit jährlich über 100 Veranstaltungen und mehreren Kunstausstellungen pro Jahr. Für die Bewohner des Hauses, Gäste, Angehörige und für die Bürger der umliegenden Stadtbezirke.

Veranstaltungen im Nikolaus-Cusanus-Haus

Montag, 18. Dezember 2017, 16:30 Uhr
Oberuferer Weihnachtsspiele
Paradeisspiel. Es spielen die Kumpaneien des Nikolaus-Cusanus-Hauses
Montag, 18. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Oberuferer Weihnachtsspiele
Christgeburtspiel. Es spielen die Kumpaneien des Nikolaus-Cusanus-Hauses
Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:00 Uhr
Oberuferer Weihnachtsspiele
Paradeisspiel. Es spielen die Kumpaneien des Nikolaus-Cusanus-Hauses
Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:30 Uhr
Oberuferer Weihnachtsspiele
Christgeburtspiel. Es spielen die Kumpaneien des Nikolaus-Cusanus-Hauses
Dienstag, 26. Dezember 2017, 16:00 Uhr
Märcheneurythmie
Iwan Wassersohn und Michail Wassersohn. Ein slawisches Märchen in eurythmischer Darstellung. Gespielt vom Eurythmeum Stuttgart
Dienstag, 02. Januar 2018, 16:30 Uhr
Das Traumlied des Olav Åsteson
Eine mittelalterliche Jenseitsvision aus Norwegen. Auf die Originalmelodie in deutscher Sprache gesungen von Constanze Salzwedel, Alt
Samstag, 06. Januar 2018, 16:00 Uhr
„Oberuferer „Dreikönigspiel“
in Donauschwäbischem Dialekt nach Julius Schröer in Reimen gefasst. Es spielt die Reutlinger Kumpanei. Leitung: Michael Kampermann


Sonntag, 07. Januar 2018, 16:30 Uhr
„Hoch am Himmel steht hell der Stern“
Dreikönigsspiel mit Gesängen. Aufgeführt von der Christengemeinschaft, Gemeinde Sillenbuch
Sonntag, 14. Januar 2018, 16:30 Uhr
"Jubilate Deo omnis terra" "Jauchzet dem Herrn alle Welt"
Motetten und Madrigale von Monteverdi, Tallis, Bouzignac, C.Ph.E. Bach. Kammerchor: Concerto vocale Tübingen. Leitung: Peter Unterberg
Samstag, 20. Januar 2018, 07:12 Uhr
„Schumanns Traumwelten“
Ein Komponistenportrait über Robert Schumann. Moderiertes Klavierkonzert mit Leonardo Fuhrmann
Sonntag, 28. Januar 2018, 16:30 Uhr
Al Ahwar
Eine Fotodokumentation über Natur, Kultur und Menschen des riesigen Marschlands am Zusammenfluss von Euphrat und Tigris im Süd-Irak (UNESCO-Welterbe) Ausstellungseröffnung
Sonntag, 04. Februar 2018, 16:30 Uhr
Das Fagotttrio fff
Anke Eich, Martin Haardt und Wolfgang Riedißer spielen Werke aus mehreren Jahrhunderten u.a. von Julius Weissenborn, F. Mendelssohn-Bartholdy und F. Chopin. Ein moderiertes Konzert mit Kontrabassfagott.
Sonntag, 11. Februar 2018, 16:30 Uhr
"Perlen der Salonmusik"
mit dem Salonorchester Fracklos. Cornelia Schlichte, Violine; Thomas Reil, Klarinette; Ewa Staszewska, Violoncello; Günter Holz, Kontrabass; Elena Wackenhut, Piano; Christoph Schimeczek, Gesang.
Dienstag, 13. Februar 2018, 16:00 Uhr
Heitere Eurythmie zum Schmunzeln und Lachen
Eurythmeum Stuttgart
Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:00 Uhr
Gilgamesch - Ältestes Epos einer Menschwerdung.
Ein karmisches Bild der Gegenwart. Vortrag von Dr. Marcus Schneider, Basel.
Sonntag, 18. Februar 2018, 16:30 Uhr
CELEBRATION
Der Schönaicher Handglockenchor GLOX spielt bekannte Stücke.
Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:30 Uhr
Klavierrezital
Iván Brito Medina, Las Palmas, Kanarische Inseln, spielt Werke von Bach, Beethoven, Albeniz, Chopin und Anderen.
Sonntag, 25. Februar 2018, 16:30 Uhr
Gilgamesch
Das älteste Epos der Menschheit in eurythmischer Darstellung. Aufgeführt von der freie Eurythmiegruppe Stuttgart. Eingerichtet für Eurythmie und Regie: Elisabeth Brinkmann
Mittwoch, 28. Februar 2018, 16:30 Uhr
Das Quellenwunder
Ein Märchen von Rudolf Steiner in eurythmischer Darstellung. Aufgeführt von SchülerInnen der Waldorfschule Uhlandshöhe.
 

Änderungen vorbehalten.